In der Galerie Neukloster direkt an der Schwedeneiche gibt es viel zu bestaunen und zu entdecken. Aus ihrer alten Heimat haben die beiden Betreiber Andreas Fenner und Kerstin Gerber Echt Erzgebirgische Volkskunst mitgebracht und sind einer der nördlichsten Händler in Deutschland für diese Figuren aus Holz. Das eigentliche Metier der beiden ist die Fotokunst, viele vor allem maritime Motive sind von ganz groß als Leinwandbilder bis zu Gruß- und Ansichtskarten erhältlich. Meist bieten die Bilder durch ihre Verfremdung neue, interessante Perspektiven und  Inspirationen. Im Hofatelier werden Plastiken und Alltagsgegenstände aus Beton und Bilder in RostART präsentiert. Bei schönem Wetter ist  zusätzlich das romantische Hofcafè geöffnet, eine ruhige Oase  hinter dem Haus gelegen, ist es gleichzeitig auch Zugang zu einem Rosengarten. Mit dem vorgefundenen Mammutbaum wurde die kleine Anlage nach englischem Vorbild geschaffen. Die Betreiber verwöhnen ihre Gäste im Galeriecafè  kulinarisch mit selbstgebackene Sahnetorten und frisch gebrühten Kaffeespezialitäten, Eisbecher und herzhaftem Klostertoast, dazu ein Glas Wein oder wer es mag einen Whisky. So wird die Galerie Neukloster zu Ihrer Adresse für Kunst und Genuss.