Baden im Neuklostersee

Der 2,6 qkm große, herzförmige Neuklostersee entstand als Folge der letzten Eiszeit. Er ist eingebettet in die typische wald- und wassergeprägte Landschaft. Der Uferbereich zeichnet sich durch einen fast durchgängigen Schilfgürtel aus.

Im Nordosten des Sees befindet sich die große zugängliche Stelle der Badeanstalt mit großer Liegewiese und einer Steganlage.

Der Neuklostersee zeichnet sich durch eine zum Baden sehr gut geeignete Wasserqualität aus. Die Sichttiefe beträgt ganzjährig über einen Meter.

Zu vielen Spiel- und Sportmöglichkeiten, besteht das Angebot eines Bootsverleihes.

Die Badeanstalt liegt am Rundwanderweg Neuklostersee und bietet sich als Etappenziel zum Rasten und Baden an.